Antje Borgerding

Mein Name ist Antje Borgerding, ich bin Dipl.- Sozialpädagogin (FH-Fulda) und Gemeindepädagogin (Zerifikat Ev. Hochschule Darmstadt). Seit Oktober 2003 arbeite ich im Evangelischen Dekanat Alsfeld. Meine Arbeitsschwerpunkte sind in der Schulbezogenen Jugendsozialarbeirt und der Evangelischen Dekanatsjugendarbeit zu finden.

 

antjeBei meiner Arbeit ist es mir persönlich sehr wichtig eine offene Begegnungsstätte für Kinder und Jugendliche mit sehr unterschiedlichen Aktionen und Angeboten zu schaffen.

Besonders die Arbeit mit Mädchen stellt für mich eine interessante Herausforderung dar, denn trotz heutiger verbesserter Gleichberechtigung der Geschlechter gilt es, schon so früh wie möglich die Talente und Stärken der Mädchen zu erkennen und sie zu fördern. Dazu bedarf es entsprechender Bildungsangebote.

Das Zusammenführen von Mädchen, die aus verschiedenen sozialen, kulturellen und religiösen Familien stammen, ist eine sehr spannende Aufgabe, die vielfältige Chancen für gelingende weibliche Erfahrung bietet.

Zu meinen weiteren Arbeitsfeldern in der Schulbezogenen Jugendsozialarbeit zählen neben einer regelmäßigen Präsenz an den verschiedenen Schulen mit dem Angebot von Schülersprechstunden, Lehrern- und Elternberatung und Soziales Lernen im Klassenverband, außerdem die Mitkoordinierung der Hausaufgabenbetreuung, die offene Jugendarbeit im Café Online, Spendenaquise, die Organisation und Durchführung von Ferienangeboten und die Gewinnung und Förderung Ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen.

Für die Zukunft wünsche ich mir, dass es für Kreis, Stadt und Kirche weiterhin möglich sein wird, Kinder -und Jugendarbeit zu fördern und zu unterstützen, damit wir den oft nicht leichten Weg der Persönlichkeitsentwicklung gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen gehen können.

 

 

„Hilf mir, es selbst zu tun.

Zeige mir, wie es geht.

Tu es nicht für mich.

Ich kann und will es allein tun.

Hab Geduld meine Wege zu begreifen.

Sie sind vielleicht länger, vielleicht brauche

ich mehr Zeit, weil ich mehrere Versuche

machen will.

Mute mir Fehler und Anstrengung zu

denn daraus kann ich lernen“.

 

Maria Montessori

 

Datenschutz